Schamlippenkorrektur

In der weiblichen Anatomie werden im Idealfall die inneren Schamlippen von den äußeren knapp überdeckt. Praktisch gibt es aber eine Vielzahl von Abnormitäten, die für die betreffenden Patientinnen belastend sein können.

Bei zu großen Schamlippen werden die überschüssigen Hautteile mit einem feinen Schnitt entfernt. Es werden extrafeine, selbst auflösende Fäden verwendet. Bei unterentwickelten Schamlippen kann man die Symmetrie mittels Eigenfettunterspritzung wiederherstellen.

 

Das könnte Sie auch interessieren: