Gesäßvergrößerung und Gesäßstraffung / Brazilian Butt - Lift

Ein schöner, wohlgeformter Po trägt im Besonderen zur Attraktivität und zu einem hohen Selbstwertgefühl jeder Frau und jedes Mannes bei. Um ein straffes, symmetrisches und ästhetisches Aussehen zu erreichen, gibt es unterschiedliche operative Behandlungsmöglichkeiten: 

  • Gesäßvergrößerung mit Glutealimplantaten („Brazilian Butt – Lift“) 
  • Gesäßmodellage mit Eigenfetttransplantation 
  • Gesäßstraffung 

Für alle diese Methoden sind unterschiedlichste Bezeichnungen geläufig.

Anästhesie während des Eingriffs

Die moderne Anästhesie bietet eine Vielzahl von verschiedenen Methoden an. Zusammen mit einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie werden wir gemeinsam entscheiden, welche Methode in allen Bereichen der Gesäßkorrektur für Sie am sichersten und besten ist. Die meisten Patienten nehmen wir stationär für eine Nacht auf. Das exakte Vorgehen muss selbstverständlich immer individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen, sowie nach den operativen Möglichkeiten abgestimmt werden. Hierbei ist ein persönliches Beratungsgespräch natürlich unerlässlich.

* Pflichtfelder

Eine etablierte und sichere Behandlung

Die Gesäßvergrößerung ist eine international fest etablierte ästhetisch-chirurgische Behandlungsmethode, die vor allem in Südamerika weit verbreitet ist, jetzt allerdings auch in Europa mehr und mehr Anklang findet. Ein schöner Po ist auch in unseren Regionen immer wichtiger.

Für Sie nur das Beste

Wie bei der Brustvergrößerung verwenden wir auch für die Gesäßvergrößerung und Gesäßstraffung qualitativ hochwertigste Silikonimplantate, die aufgrund ihrer speziellen kohäsiven Silikonfüllung ein Austreten von Silikon unmöglich machen und aufgrund ihrer fortschrittlichen Beschichtung etwaige Risiken wie Verrutschen oder eine Kapselfibrose minimieren.  
Die speziellen hochwertigen Implantate werden in Deutschland hergestellt, dadurch ist höchste Qualität garantiert.

Nach der Operation

Kurz nach der Operation ist das Gesäß angeschwollen. Die Fäden werden nach ca. 2 Wochen entfernt. Die endgültige Form kann erst nach 6 Wochen nach dem Eingriff beurteilt werden. Körperliche Betätigung und Sport sind vorübergehend untersagt. Bei den postoperativen Kontrolluntersuchungen wird Art und Ausmaß der Schonung des Patienten genau besprochen.

Nach etwa 6-8 Wochen ist das Implantat optimal eingeheilt und es ist mit keinerlei Beeinträchtigung mehr zu rechnen. Optisch ist das Gesäß genau in der Form und Größe sichtbar, für welche die Patientin sich entschieden hat.  Nach der Einheilungsphase werden die Implantate in der Regel weder von den Patienten selbst bewusst wahrgenommen, noch sind sie von außen sicht- oder tastbar.

Machen Sie sich selbst ein Bild

Für eine ausführliche ärztliche Beratung zur Povergrößerung und Postraffung können Sie gerne ein unverbindliches Erstgespräch in unserer Praxisklinik vereinbaren. 

Das könnte Sie auch interessieren: