Brustverkleinerung beim Mann

Nicht selten kommt es bei Männern durch eine Hormonstörung oder Veranlagung zu einer unerwünscht weiblichen Brustform. Das lässt sich problemlos beheben.

Vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Beratungstermin:

* Pflichtfelder

Informationen zur Brustverkleinerung beim Mann

Besteht die vergrößerte Brust hauptsächlich aus Fettgewebe, können diese Einlagerungen sehr gut mittels Fettabsaugung beseitigt werden. Die Minischnitte im Bereich der Brustwarzen und der Achselhöhlen sind kaum sichtbar. Besteht die vergrößerte Brust hauptsächlich aus Drüsengewebe, wird dieses durch einen kleinen Schnitt am unteren Rand des Warzenhofes entfernt.

Je nach Aufwand kann die Brustverkleinerung beim Mann auch ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Zusammen mit einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie werden wir gemeinsam entscheiden, welche der modernen Methoden für Sie am sichersten und besten ist.

Ein Klinikaufenthalt von bis zu 2 Tagen kann nach einer solchen Brustverkleinerung beim Mann notwendig sein.

Nach dem Abschwellen des Gewebes erscheint die Brust in der gewollten, männlichen Form. Das Tragen einer Kompressionsweste ist für 4 Wochen erforderlich. Die Fäden werden nach 1 Woche entfernt. Bei den postoperativen Kontrolluntersuchungen wird Art und Ausmaß der Schonung des Patienten genau besprochen.

Das könnte Sie auch interessieren: